Virtueller Blick in Berufswelt

8. April 2021 | Von | Kategorie: Top-News

Die Praktikumswoche der 9. Klasse gestaltete sich durch die Corona-Pandemie dieses Jahr schwierig. Einige Schüler haben keinen Praktikumsplatz gefunden. Wir wollten den Kindern trotzdem die Möglichkeit zu geben etwas Praxisluft zu schnuppern. Deshalb kam die Idee einer virtuelle Betriebsbesichtigung auf, um den Schülern einen Einblick in in die Arbeitsweise eines Unternehmens zu bieten. Das Firma Peter Brehm aus Weisendorf öffnete seine Produktionshallen und gewährte uns einen Einblick in den Einkauf, die Produktion, die Lehrwerkstatt und den Vertrieb. Das Unternehmen produziert Prothesen wie z. B. künstliche Hüftgelenke oder Knie und bietet deshalb im MINT-Bereich vielfältige Ausbildungsplätze an. Diese Berufe wurden uns von den Auszubildenen anschaulich erklärt, genauso wie die Abläufe und die Maschinen. Liveinterviews mit dem Ausbildungsleiter und den Azubis wechselten sich mit Videos und Präsentationen ab. Am Ende folgte noch eine Fragerunde für die Schüler. Es hat allen Beteiligten Spaß gemacht und wir freuen uns, wenn wir das Unternehmen nach der Pandemie live besichtigen könnten.

Christina Drebinger

Kommentare sind geschlossen